TITUS LERNER VOR SEINEN WERKEN

CONTEMPAHRT AUSSTELLUNGEN & KÜNSTLER

 
VOLLTEXTSUCHE:

BIOGRAPHIE

 

1954 geboren in Hachenburg

1972-1978 Studium Bildende Kunst in Koblenz und Bonn

seit 1978 freischaffender Künstler

seit 1979 ausschließliche Bearbeitung des Menschenbildes in Zeichnung, Radierung und Plastik

seit 1988 Malereien, die heute den Schwerpunkt seines Werkes bilden

seit 1980 wird das Werk von Titus Lerner in 67 Einzelausstellungen ind Galerien und Museen im In- und Ausland gezeigt

 

Titus Lerner mit Dr. Beate Reiffenscheid

Titus Lerner

Ob in seiner Malerei, seinen Bronzen oder Terracotten oder in seinem grafischen Werk, es ist immer ausschließlich der Mensch, den Titus Lerner darstellt. Mit dieser strikten Konzentration auf das „Ich“ durchforscht Lerner alle Bereiche des menschlichen Seins. Malerisch setzt Lerner dieses durch einen vielschichtigen, sozusagen übereinandergelegten, expressiven Malduktus um, der uns mit seiner Farbdichte und Bildtiefe in die tiefen unserer Existenz führt. Auch oder ganz speziell die Untiefen der menschlichen Seelenlandschaft lotet Titus Lerner mit seinem Beitrag zur contempAhRT aus. Seine beiden Ölgemälde „Dionysisch I und II“ (ent)führen den Betrachter in die Welt des „Rauschhaft Bachantischen“.

 

contempAhRT