DIONYSISCH I

TITUS LERNER

Titus Lerner wurde 1954 im Westerwald geboren.

Überwiegend beschäftigt er sich mit dem Mensch in Bild und Skulptur.

Neben Terrakotten, Bronzen und Steinen fertigt er stets Radierungen und Zeichnungen an, die seine Arbeitsthemen aufgreifen.

Titus Lerner lebt und arbeitet in der Eifel und widmet sich heute vor allem der großformatigen Malerei.

Ausstellungen:

contempAhRT2008

 

Bitte wählen Sie hier den Künstler aus

BIOGRAPHIE

1954 geboren in Hachenburg

1972-1978 Studium Bildende Kunst in Koblenz und Bonn

seit 1978 freischaffender Künstler

seit 1979 ausschließliche Bearbeitung des Menschenbildes in Zeichnung, Radierung und Plastik

seit 1988 Malereien, die heute den Schwerpunkt seines Werkes bilden

Ausstellungen (Auswahl):

1974 Rheinau 12, Koblenz

1980 Galerie Laik, Koblenz

1984 Galerie Bose, Wittlich

1988 Rheinischer Kunstverein, Aachen

1988 Saalbau Galerie, Darmstadt

1992 Europ. Kulturzentrum Galerie Villa Rolandseck

1993 Galerie Laik, Koblenz

1993 Galerie Krüll, Krefeld

1994 Kunstverein Eisenturm, Mainz

1994 Galerie Bose, Wittlich

1998 Museum Schöoß Lichtenberg

1999 Galerie Essig, Bonn

1999 Galerie Klose, Essen

2002 Mittelrheinmuseum, Koblenz

2002 Galerie Netuschil, Darmstadt

2003 Galerie am alten Garten, Siegen

2004 Galerie der Universität Kaiserslautern

2005 Kunstverein Eifelart, Antweiler

2006 Villa Meixner, Brühl/Baaden

2006 Kreismuseum Neuwied

2006 Galerie Best, Seoul (Südkorea)

2006 Galerie Gougenheim, Paris

2006 Kirche St. Peter und Paul, Basel

2008 Galerie L'Usine, Lyon

2008 Keramikmuseum Westerwald

2008 Theaterhaus Mannheim

2010 Galerie Arthus, Zell

2010 Kunstverein Millstadt, Österreich

2010 Galerie Arthus, Köln

2011 Forum Niederberg, Velbert

2013 Museum Heylshof Worms

2013 Galerie Blaeser, Düsseldor

 

 

Titus Lerner im Gespräch mit Beate Reiffenscheid während der Eröffnung der ContempAhRT

AUSSTELLUNGEN & KÜNSTLER

 
ZEITRAUM : -
 
VOLLTEXTSUCHE: